Sonntag, 7. April 2013

Schraubaktion

Schon kurz vor Weihnachten hatte Thommy die Idee zu einem Schraubtermin, bei dem sich die Stützpunktathleten ihr eigenen Probleme schrauben sollten. Mark war von der Idee überzeugt, am Anfang des Jahres waren aber schon alle Schraubkapazitäten durch die Hardmoves belegt und wir mussten bis zum "Frühling" warten.


Gestern Abend war es dann soweit. Nach einer kurzen technischen Einweisung durch Mark zum richtigen Umgang mit Schrauben, Wänden und Griffen, wurde munter losgelegt. Aktiv dabei waren: Lars, Lena, Laura, Lena, Flicky, Philipp, Max, Mia, Niklas, Felix und Thommy. Uns stand der komplette Satz rote Griffe, sowie beide Hallen zu Verfügung. 

Die ursprüngliche Planung, dass erst 90 Minuten alleine geschraubt und dann die unbrauchbaren Boulder ausgeschraubt werden, erwies sich als komplette Fehleinschätzung durch den Trainer. Alle Schrauber hatten großartige Ideen und nahezu jeder angefangene Boulder konnte den Qualitätskriterien des "Normalbetriebs" standhalten. Und dabei muss man beachten, dass über die Hälfte des Teams noch nie Boulder geschraubt hatte. Insgesamt sind 17 Boulder im Schwierigkeitsgrad Gelb bis Rot entstanden. 

Wir sind gespannt wie euch die Boulder gefallen, also schreibt uns einen Kommentar!


Google+