Dienstag, 14. Januar 2014

David berichtet über seine zweite 9a Begehung!

Für mich ist Estado Critico (9a) eine beeindruckende Linie am mächtigen und berühmten "El Pati" Sektor in Siurana. Beginnend mit einer überhängenden Rissspur, die kräftige und weite Züge an großen Griffen prägt, und aussteigend mit einer leicht überhängenden Wand gespickt mit kleinen Leisten.

Die größte Herausforderung für mich war mich immer weiter Zug für Zug den Fels hochzukämpfen bis ich dann endlich die letzte schlechte Leiste vor Top gekrallt hatte und nicht mehr loslassen wollte. Jetzt bin ich sehr erleichtert und stolz, diese tolle Linie geklettert zu haben. Das hat mich total motiviert weitere schwere Routen in diesem Grad in Zukunft anzugehen und mein Limit auszutesten. Hier in Katalonien sagt man ganz einfach: A Muerte! Lieben Gruß David

Ein super Erfolg für David, der mit Estado Critico seine zweite 9a klettern konnte. Aber auch Ruben punktete mit "Era Vella" seine erste Route in diesem Schwierigkeitsgrad. Großen Respekt!

Unter firnenburgbrothers.com erfahrt ihr mehr zu den aktuellen Erlebnissen von David und Ruben.

Ruben Firnenburg bei einem Versuch in A Muerte (9a) in Siurana - Bild: David Firnenburg
Google+