Montag, 19. Mai 2014

Der erste Deutsche Jugend Bouldercup 2014 in Frankfurt

Der erste Wettkampf ist vorbei und war für den Norden ein echter Erfolg! Mit über 15 Startern aus ganz Norddeutschland waren wir in den Altersklassen Jugend A und B zahlreich vertreten.

Die Boulder beim ersten Jugend Bouldercup 2014 waren sehr abwechslungsreich und boten ein ausgewogenes Verhältnis an Schwierigkeiten. Nach Max souveräner Leistung in der Quali war schnell klar, dass er es bis ins Finale geschafft hat. Aber auch bei den anderen Startern lief der Wettkampf gut. Kevin erreichte bei seinem Wettkampfdebut mit sehr starker Konkurrenz einen erfreulichen 17. Platz.

Die weiteren Neulinge aus Hannover und Braunschweig sicherten sich Plätze im Mittelfeld und konnten erste Wettkampferfahrungen sammeln.

Der Wettkampf in Frankfurt war für viele Starter der erste Wettkampf in der Jugend A und machte so die individuellen Schwächen besonders deutlich.

Für Hannah aus Braunschweig war es ebenfalls der erste Deutschlandcup (27.). Mit einem 12. Platz rutsche Tanja aus Hamburg knapp am Finale vorbei. Lena, Laura und Helene starteten für die weibliche Jugend A und wurden für ihr vieles Training belohnt. Nach einer starken Qualifikation von Laura und Helene konnten sie auch im Finale ihre Leistung zeigen.

Im abschließenden sehr sehenswerten und aufregenden Finale kämpften Helene, Laura, Ruben und Max in den jeweiligen Startgruppen um die besten Plätze.

Dabei konnten sich Helene und Max den 1., Ruben den 5. und Laura den 9. Platz sichern.

Nach einem spannenden Wettkampf mit Zuschauerrekord und super Organisation, können wir mit den Trainingsmaßnahmen der letzten Wochen auf jeden Fall zufrieden sein!
Google+